Aktuelles

 

Die Kinderkleiderbörse war am 28. März 2020 Thema des

Andreas Podcast der Andreaskirche Schildgen. 

Hören Sie rein und erfahren Sie mehr!

Die Kinderkleiderbörse in Kürze

Unsere Kleiderbörse findet zweimal jährlich im Gemeindezentrum der Andreaskirche in Schildgen statt.

Auf unserer Kleiderbörse gibt es Kinderkleidung bis Größe 152, Teenager-Kleidung ab Größe 158 und Babykleidung bis Größe 74. Außerdem gibt es Spielzeug, Schuhe, Kinderwagen und vieles mehr.

Hier erfahren Sie mehr zum Sortiment. 

 

Bei der Kleiderbörse können Sie Ihre Kinder preiswert mit Kleidung und Spielzeug ausstatten aber auch getragene Ware verkaufen. Dies ist auch ökologisch sinnvoll, denn durch die häufigere Nutzung von Spielzeug oder Kleidungsstücken erhöht sich deren Lebensdauer und es müssen weniger neue Sachen produziert werden. 

 

Sortiment

Unser Sortiment ist abhängig vom Angebot des jeweiligen Termins.

Im Frühjahr werden nur Frühjahr- und Sommerkleidung verkauft, bei unserer Herbst-Börse können Sie Herbst- und Winterkleidung kaufen.

Kinderkleidung

Wir führen Kinderkleidung bis Größe 158. Zum Beispiel Hosen, Oberteile, Kleider, Jacken, Sport- und Regenkleidung, Ski- und Reitbekleidung, Mäntel, Schuhe bis Gr. 35 und vieles mehr 

Spielzeug

Gesellschaftsspiele, Lego, Playmobil, Puppenwagen, Puppen und Zubehör, Puzzle und viele weitere Spielzeuge 

Babykleidung

Im Babyraum finden Sie Kleidung bis Größe 74, aber auch Babyspielsachen, Bodies, Babyzubehör (z.B. Flaschenwärmer, Stillkissen) Bettwäsche, 
Umstandsmode und vieles mehr

Teenager-Kleidung

Auch für die Großen ist etwas dabei! Im Teenager-Raum mit eigener Umkleide gibt es Kleidung ab Größe 164, Schuhe ab Größe 36, Sportsachen und Accessoires 

 

Zubehör

Schulranzen, Taschen, Kostüme, Fahrradhelme und Dekorationen fürs Kinderzimmer

Großteile

Großteile finden Sie separat in unserer Krypta: Fahrräder, Roller, BobbyCars, Einräder, Sitzschalen, Kindersitze für Auto und Fahrrad, Kindermöbel, Reisebetten, Inliner usw. 

Bücher

Kinder- und Jugendbücher, im eigenen Raum, nach Altersklassen und Kategorien sortiert, DVD's, Gaming Spiele sowie Zubehör. 

 

Termine

Herbstbörse mit Herbst- und Winterbekleidung:

Samstag, 7. November 2020

10 – 13 Uhr

Einlass für Schwangere mit aktuellem Mutterpass ab 9.30 Uhr.

 

Anfahrt

Voiswinkeler Straße 40,

51467 Bergisch Gladbach

Ein kostenloser Parkplatz befindet sich ca. 3 Gehminuten vom Gemeindezentrum entfernt, Nähe Voiswinkeler Str. 11, 51467 Bergisch Gladbach. Dieser ist mit einem Banner gekennzeichnet.

Es bietet sich aufgrund der begrenzten Anzahl der Parkplätze an mit dem Bus, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu kommen.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Haltestelle Schildgen Kirche

Buslinien: 222, 227, 434

Die Haltestelle ist ca. 5 Gehminuten vom
Gemeindezentrum entfernt.

 

Für Käufer*innen

Ablauf

Einlass und Verkauf:
Samstag, 10 – 13 Uhr

Schwangere haben bereits um 9:30 Uhr und in Begleitung eines Familienangehörigen Einlass. Bitte den aktuellen Mutterpass mitbringen.

 

Wo kann ich parken?

In den umliegenden Straßen und an der Andreaskirche sind einige Parkplätze vorhanden, zusätzlich bieten wir einen kostenlosen Parkplatz an:
Nähe Voiswinkeler Str. 11,
51467 Bergisch Gladbach.

Leider können wir nicht dafür garantieren, dass alle einen Parkplatz finden. Die Kleiderbörse ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar: Linien 222, 227 oder 434 bis Haltestelle Schildgen Kirche.

Gibt es eine Kinderbetreuung?

Leider können wir aus organisatorischen Gründen keine Kinderbetreuung anbieten. Durch unser großes Angebot werden alle Räume für die Artikel benötigt.

Regeln

Bitte überprüfen Sie die gekaufte Ware, die Gesamtsumme der gekauften Ware sowie das Wechselgeld sofort und noch in den Verkaufsräumen der Kleiderbörse nach. Spätere Reklamationen nach Verlassen der Kleiderbörse können nicht berücksichtigt werden.

Für Verkäufer*innen

Um auf der Kinderkleiderbörse in Schildgen verkaufen zu können, benötigen Sie eine Anbieternummer. Diese erhaltet Sie nach Anmeldung in einem Anbieterbrief.

 

Die Ware zeichnen Sie anschließend nach unseren Beschriftungsregeln aus.

Wir nehmen Ihre Ware am Freitagnachmittag in Kommission und bieten sie am Samstagvormittag bei der Kleiderbörse zum Verkauf an. Den Erlös und nicht verkaufte Ware holen Sie am Nachmittag wieder ab.

Ablauf

Warenannahme:
Freitag, 14.30 – 17 Uhr

Verkauf:
Samstag, 10 – 13 Uhr

Warenabholung:
Samstag, 17 – 18 Uhr

 

Bitte bringen Sie zur Warenabholung Ihren Anbieterbrief mit.

 

Hinweise zum Verkauf

 

Damit die Kinderkleiderbörse erfolgreich und strukturiert stattfinden kann, gelten für den Verkauf, die Auszeichnung der Ware, die Art und Anzahl der Kleidung und die Abgabe Regeln.

Die Ware muss sauber, intakt und funktionsfähig sein.

Wir behalten uns vor, alles, was defekt, schmutzig, nicht der Jahreszeit entsprechend oder falsch ausgezeichnet ist, auszusortieren. 

Bitte geben Sie uns nur Umzugkartons, Klappkisten oder Wäschekörbe ab und beschriften diese mit der Anbieternummer und der entsprechende Kategorie (A, B, C, Teenie – Zimmer). Bitte keine Windelkartons, Bananenkisten, Tüten oder Taschen abgeben.

Welche Ware darf angeboten werden?

  • Übergangs-, Sommer- (Frühjahr) bzw. Winterbekleidung (Herbst) für Kinder und Jugendliche

  • Spielzeug, Spiele, Bücher (Achten Sie unbedingt darauf, dass keine Einzelteile verloren gehen können)

  • Autositze und Fahrradsitze nur mit gültiger ECE-Nummer

  • Kinderwagen, Babytragetaschen, Wippen, Stühle etc.

  • Fahrräder, Roller, Kinderfahrzeuge, Kinderhelme

  • Babyreisebetten

  • Kindermöbel

  • Taschen, Schulranzen, Sporttaschen, Geldbörsen etc.

  • Kinderschuhe, Schlittschuhe, Inliner

  • Umstandsmode

  • nur originale CDs und DVDs

Welche Ware darf nicht angeboten werden?

  • keine kaputte oder verdreckte Ware

  • keine Unterhosen, Unterhemden und Strümpfe

  • keine Kleidung für Erwachsene

  • keine Musik- und VHS-Kassetten

  • keine Stofftiere

  • Bitte die Ware nicht in Windelkartons, Bananenkisten, Tüten oder Taschen abgeben.

Wieviel Ware darf abgegeben werden?

  • maximal 3 Kisten, Kartons oder Wäschekörbe mit Kleidung bis Größe 158

  • maximal eine Kiste, Karton oder Wäschekorb mit Teenie-Kleidung ab Größe 164 für den Teenager-Raum

  • Spielzeug, Bücher und Schuhe und größere Einzelteile können zusätzlich abgegeben werden

  • maximal 3 Paar Schuhe, plus Gummistiefel und Sportschuhe

Wie muss die Ware ausgezeichnet werden?

  • Anbieternummer, Größe und Preis auf ein Etikett aus Malerkrepp schreiben. Bitte keine Nadeln oder andere Etiketten benutzen.

  • Anbieternummer in ROT, Größe und Preis in SCHWARZ.
    Bitte achten Sie darauf, dass die Stifte nicht auf die Kleidung abfärben.

  • Preise können nur in 50ct-Schritten angeben werden.

Beispiel:

  • Etiketten außen an der Ware anbringen

  • Große Teile (Autositze, Kinderwagen, Puppenhäuser, Möbel, Fahrzeuge etc.) gut lesbar auszeichnen

  • Beschriften Sie Karton, Kiste oder Korb gut lesbar und gut sichtbar mit Ihrer Anbieternummer und der entsprechende Kategorie (A, B, C, Teenie-Zimmer)

     

Wie muss die Ware abgegeben werden?

  • in intakten Wäschekörben, Kisten oder Kartons. Bitte keine Taschen oder Plastiktüten verwenden (gilt auch für Spielwaren)

  • sortiert nach Größen und Bekleidungsart (Oberteil, Hosen, Kleider, Röcke, etc.)

  • Mehrteilige Waren sicher miteinander verbinden (Kabelbinder, Kordel o.ä.)

  • Spiele-/Puzzlekisten mit Krepp zusammen kleben

 

 

Bitte packen und beschriften Sie die Kisten, Körbe oder Kartons nach folgenden Kategorien:

 

Kategorie A:

  • Babykleidung bis Gr. 74

  • Babyspielsachen 

  • Bodies (in allen Größen)

  • Babyzubehör (Fläschchenwärmer, Sterilisator, ...)

  • Bettwäsche, Decken

  • Umstandsmode

Kategorie B:

  • Kinderkleidung Gr. 80 – 158

  • Gummistiefel und Schuhe bis Gr. 35

  • Mützen, Schals, ...

  • Sport- u. Regenkleidung

  • Kostüme

  • Bücher (werden von uns nach Altersklassen sortiert)

  • CD's, DVD's, PC -Spiele

Kategorie C:

  • Spielsachen (bitte keine Kuscheltiere)

  • Puppen

  • Puzzle

  • Taschen

  • Schulranzen

  • Kinderzimmerdeko

Teenie-Raum

  • Teenager-Kleidung 
    ab Gr. 164

  • Schuhe für Teenager
    ab Gr. 36

  • Jacken

  • Gürtel

  • Schals

  • Taschen

  • sonstige Accessoires

Großteile

Für Großteile ist keine besondere Kennzeichnung und Verpackung nötig.
 

  • Fahrräder

  • Kinderfahrzeuge

  • Kindersitze

  • Roller

  • Möbel

Wann können die Ware und der Erlös abgeholt werden?

Der Verkaufserlös und die nicht verkaufte Ware können nur am Samstag der Kleiderbörse abgeholt werden. Wenn Sie Ihre Ware nicht selbst abholen können, benötigt die abholende Person eine Vollmacht. Alle Waren, die nicht im vorgegebenen Zeitfenster abgeholt werden, geben wir in die Kleidersammlung für Bethel oder dem Kinderschutzbund in Bergisch Gladbach.

Bei der Warenabholung erfahren Sie während der Geldübergabe Ihren Umsatz, die Anzahl der verkauften Artikel und Ihren Auszahlungsbetrag (80 % des Artikelpreises)

 

Vom Verkaufserlös behalten wir 20 % ein. Mit dem Geld unterstützen wir die Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeinde und bedürftige Familien in Schildgen über das Beratungsbüro der Caritas/Diakonie.

Bitte überprüfen Sie den Verkaufserlös sofort nach Erhalt und bestätigen dies mit Ihrer Unterschrift.

Was passiert, wenn Ware verloren geht?

 

Sollten Sie Ware vermissen oder fremde Ware in Ihrem Korb finden, schreiben Sie uns bitte innerhalb einer Woche per Email an buero@andreaskirche-schildgen.de.

 

Leider kann es vorkommen, dass Ware nicht ausgezeichnet wurde oder die Etiketten verloren gehen. Diese Ware befindet sich bei der Abholung auf einem separaten Tisch. Bitte schauen Sie nach, ob sich etwas von Ihnen darunter befindet. 

Wir arbeiten sehr gewissenhaft, können aber keine Haftung für verloren gegangene bzw. beschädigte Ware übernehmen.

Regeln

  • Für die abgegebene Ware wird keine Haftung übernommen.

  • Durch Diebstahl oder Verlust abhanden gekommene Artikel oder beschädigte Dinge werden nicht ersetzt.

  • Der Verkäufer stellt die Kleiderbörse mit Abgabe der Ware von der Haftung gegenüber dem Käufer dahingehend frei, als dass die Kleiderbörse  lediglich als Vermittler auftritt und als solche nicht haftet sowie insbesondere keine Gewährleistung für die verkaufte Ware übernimmt.

  • Die Kleiderbörse verpflichtet sich nicht, die gelieferte Ware zum Verkauf anzubieten, wenn die Kleider z.B. nicht der Jahreszeit entsprechen, beschädigt oder verschmutzt sind.

  • Für wohltätige Zwecke (Spenden) und Unkosten werden 20 % des Verkaufserlöses einbehalten.

  • Für Fehler in der Abrechnung wird keine Haftung übernommen.

  • Der Verkaufserlös und die nicht verkauften Waren können nur am Tag der Kleiderbörse abgeholt werden. Bitte überprüfen Sie die Rechnung sofort nach Erhalt und bestätigen Sie die korrekte Abrechnung mit Ihrer Unterschrift. Wenn Sie Ihre Ware nicht selbst abholen können, benötigt die abholende Person eine Vollmacht von Ihnen.

 

Nummernvergabe

Um an der Kleiderbörse teilzunehmen, benötigen Sie eine Anbieternummer. Diese erhalten Sie per E-Mail an kkbschildgen@gmail.com. Pro E-Mailadresse wird nur eine Nummer vergeben. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Adresse und Telefonnummer an. 

 

Beachten Sie bitte untenstehende Zeitfenster für die Nummernvergabe.

Termine Nummernvergabe

Für die Kleiderbörse am 07. November 2020 sind die Nummern bereits vergeben.

Der Termin für die Nummernvergabe zur Frühjahrsbörse 2021 wird noch bekannt gegeben.

 

Kontakt

Logo_Andreaskirche.jpg

Veranstalter der Kinderkleiderbörse ist die
Evangelische Andreaskirche Schildgen

 

Schüllenbusch 2
51467 Bergisch Gladbach

 

Tel. 02202 83124

Erreichbar Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag jeweils 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr. Mittwochs geschlossen.

Da die Kleiderbörse ehrenamtlich organisiert wird, werden unsere E-Mails nicht regelmäßig gelesen. Wir bitten um Verständnis.

 

kkbschildgen@gmail.com

www.andreaskirche-schildgen.de

  • Facebook

Die Kinderkleiderbörse bei Facebook

  • Facebook
  • Instagram

Die Andreaskirche Schildgen in sozialen Medien